Seagate plant Festplatte mit 6 TByte

HDD soll im April 2014 erscheinen

Seagate hat auf einer Investorenkonferenz angekündigt, im April 2014 seine ersten Festplatten mit 6 TByte Kapazität einzuführen. Details hält man noch unter Verschluss, hat aber bereits bestätigt, dass es sich um ein Modell für Geschäftskunden handeln wird. Aktuell sind Festplatten mit 6 TByte im Format 3,5 Zoll exklusiv durch Western Digital im Handel erhältlich. Offenbar will Seagate nun nachlegen: Die Festplatten mit 6 TByte sollen sechs einzelne Platten nutzen, die auf PMR-Technik (Perpendicular Magnetic Recording Technology) basieren.

Anzeige

Um HDDs mit 6 TByte anzubieten, hatte Western Digital Helium eingesetzt. Auf diese Weise konnte man die Abstände zwischen den einzelnen Platten im Gehäuse verringern. Als Nebeneffekte sinken auch Lautstärke und Temperaturentwicklung. Ob Seagate zu ähnlichen Maßnahmen greifen möchte, ist aktuell noch offen.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.