Galaxy S5 mit Fingerabdruck-Scanner?

Neue Gerüchte zu Samsungs Smartphone

Nächste Woche wird Samsung sein Galaxy S5 bereits auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona vorstellen. Jetzt gibt es nochmal eine letzte Runde an Gerüchten: Demnach solle das S5 ähnlich wie das Apple iPhone 5S einen Fingerabdruck-Scanner integrieren. Es heißt der Sensor sei in den physischen Home-Button integriert. Der Sensor erfasse den Fingerabdruck per langsamem Swipe. Samsung habe die Möglichkeit eingerichtet bis zu acht Fingerabdrücke im System zu speichern. Mithilfe der biometrischen Daten könne man dann z. B. das Smartphone entsperren.

Anzeige

Außerdem soll das Samsung Galaxy S5 ermöglichen mithilfe des Fingerabdrucks einzelne Ordner zu sichern. Auch das Einloggen in das eigene Samsung-Konto solle über den Abdruck möglich werden – Username und Passwort müssten dann nicht mehr eingegeben werden.

Viele Anwender stehen Fingerabdruck-Scannern skeptisch gegenüber. Sie fürchten, die Daten könnten bei den Herstellern oder gar Dritten extern gespeichert und ausgewertet werden. Sicherheitsexperten mahnen zudem, dass Fingerabdrücke im Grunde noch unsicherer als Passwörter seien. Es sei komfortabel einen Fingerabdruck-Scanner zu nutzen, Sicherheit könne die Technik aber keineswegs gewährleisten.

Quelle: SamMobile

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.