Google entwickelt Smart Watch

Könnte im Juni 2014 auf den Markt kommen

Google tüftelt intern an einer Smart Watch, die laut anonymen Quellen für eine Veröffentlichung im März vorgesehen sei. Dafür hat man allerdings bisher seitens des Unternehmens überraschend wenig Informationen erhalten. So tauchen dann jetzt auch neue Angaben auf, laut denen es zu einer Verschiebung kommen solle: Demnach werde die erste Google Smart Watch vermutlich eher im Juni 2014 auf den Markt kommen. Sollte man sich doch entscheiden unbedingt den März als Erscheinungszeitraum beizubehalten, müsste man einige Funktionen bei der ersten Generation streichen.

Anzeige

Die Prototypen der Google Smart Watch sollen eher der Pebble Steel ähneln als etwa der Samsung Galaxy Gear. Ob die Uhr am Ende aber mit einem Metall- oder Plastik-Armband erscheine, sei noch nicht in Stein gemeißelt. Ähnlich der Galaxy Gear vernetzte sich die Google Smart Watch mit Android-Smartphones via Bluetooth, um dann Nachrichten anzuzeigen und spezielle Apps für Fitness zu unterstützen. Auch Benachrichtigungen via Google Now soll die Uhr anzeigen – also etwa das Wetter, Kalendererinnerungen, Aktienkurse, etc.

Google selbst enthält sich zu den Gerüchten um seine Smart Watch eines Kommentares.

Quelle: TechCrunch

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.