HP bringt ElitePad 1000

Neue Version unterstützt 64-bit

HP bringt eine neue Version seines ElitePads auf den Markt: Das ElitePad 1000 unterstützt sowohl 4G als auch 64-bit. Zudem ist es nur 9,2 mm dick und damit HPs bisher dünnstes Tablet. Die technischen Daten beinhalten einen Bildschirm mit 10,1 Zoll Diagonale und 1920 x 1200 Bildpunkten. Im Inneren findet man einen Intel Atom Z3795 auf Bay-Trail-T-Basis mit vier Kernen und 1,6 GHz Takt, 4 GByte RAM sowie einen Akku mit zwei Zellen. Auf Wunsch lässt sich das Tablet auch mit einem Stylus bedienen. Der Speicherplatz beträgt ganz nach Wahl 64 bzw. 128 GByte.

Anzeige

Das HP ElitePad 1000 verfügt über einen microSD-Kartenslot, der SDXC Karten mit bis zu 2 TByte erkennt. Weiterhin sind eine Kamera mit 8 und eine Webcam mit 2,1 Megapixeln vorhanden. Die üblichen Schnittstellen wie Bluetooth 4.0, Wi-Fi 802.11 b/g/n, 4G und USB stehen natürlich auch zur Verfügung. Das Aluminium-Gehäuse soll das HP ElitePad 1000 besonders haltbar machen.

Für die USA nennt HP bereits den März als Erscheinungszeitraum. Kosten soll das ElitePad 1000 dort 739 US-Dollar.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.