Panasonic: ToughPad mit 5 Zoll

Wahlweise mit Google Android oder Microsoft Windows Embedded 8

Panasonic stellt auf dem Mobile World Congress 2014 sein neues ToughPad mit 5 Zoll Diagonale vor. Laut Hersteller richtet sich dieses robuste Smartphone an Geschäftskunden bzw. Mitarbeiter im Außendienst – wie etwa Rettungsdienste, öffentliche Sicherheit, Logistik und Produktion. Panasonic hat angekündigt das TouchPad in zwei Varianten anzubieten: mit Google Android als Betriebssystem bzw. mit Windows Embedded 8. Integriert sind zudem ein Barcode-Scanner, eine hochauflösende Kamera und ein Display, das auch bei direkter Sonneneinstrahlung hervorragend lesbar bleiben soll.

Anzeige

Fürs Telefonieren verspricht Panasonic eine spezielle Noise-Reduction-Technik, die selbst auf Baustellen Sprachverständlichkeit garantiert. Zudem ist das ToughPad mit 5 Zoll gegen Stürze, Stöße und extreme Temperaturen gesichert sowie wasser- und staubabweisend. Peripheriegeräte lassen sich via Micro-USB oder aber über Schraubverbindungen ankoppeln. Im Handel wird das ToughPad mit 5 Zoll ab Herbst 2014 für Geschäftskunden zu haben sein. Den Preis lässt Panasonic noch offen. Auch das genaue Innenleben ist noch unbekannt, da Panasonic die finalen Spezifikationen selbst noch nicht festgelegt hat.

Klar ist, dass der Akku sich während des laufenden Betriebs wechseln lässt, ohne die Arbeit zu unterbrechen. Zudem ist eine Heizung in das ToughPad integriert, welche Funktionalität bei Kälte absichert.


Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.