Bug im Apple iOS 7.1 saugt Akkus leer

Bisher noch keine Antwort von Apple

Ein Bug im neuen Apple iOS 7.1 sorgt an mobilen Endgeräten zum Teil dafür, dass sich die Akkulaufzeit drastisch verschlechtert. So häufen sich in Apples Support-Foren die Kundenbeschwerden. Einige Nutzer behaupten, dass ihre iPhones seit dem Update alle 10 Minuten 1 % Akkuleistung einbüßen – selbst wenn die Smartphones ungenutzt herumliegen. Apple selbst hat sich zu den Beschwerden bisher eines Kommentares enthalten. Allerdings haben einige Mitglieder aus der Community angeblich bereits eine Lösung gefunden.

Anzeige

So empfehlen die Nutzer betroffenen Besitzern das Apple iOS 7.1 von Grund auf neu zu installieren. Man solle sein jeweiliges Gerät mit iTunes verbinden, um eine saubere Neuinstallation auszuführen. Anschließend trete das Akku-Problem angeblich nicht mehr auf.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.