ASUS: ROG G750 Gaming-Notebooks erscheinen

Mit GeForce GTX 800M

ASUS hat neue Gaming-Notebooks der Reihe ROG G750 mit Nvidia GeForce GTX 800M vorgestellt. Zunächst erscheinen die Modelle G750JM, G750JS (in zwei Varianten) und G750JZ für jeweils 1499, 1919, 1699 bzw. 2139 Euro. Alle Varianten nutzen Intel Core iX der Generation Haswell und die neuen mobilen Grafiklösungen der Reihe Nvidia GeForce GTX 800M. ASUS wirbt ergänzend mit seiner vorinstallierten Software TurboMaster, die Übertaktern das Leben leichter machen soll. Als Diagonale nennt ASUS für die Notebooks jeweils 17,3 Zoll bei 1920 x 1080 Bildpunkten.

Anzeige

Als Anschlüsse / Schnittstellen stehen an den ASUS G750JM, G750JS und G750JZ unter anderem HDMI 1.4, DisplayPort 1.2, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.0, Multi-Kartenlesegeräte, Thunderbolt, VGA, viermal USB 3.0 und naürlich Kopfhörer und Mikrofon. Als Betriebssystem kommt jeweils Microsoft Windows 8.1 zum Einsatz.

Das ASUS ROG G750JM-T4016H setzt auf einen Intel Core i7-4700HQ mit 2,40 GHz Takt, 8 GByte RAM, eine GeForce GTX 860M mit 2 GByte VRAM, eine Festplatte mit 1,5 TByte und ein Blu-ray-Laufwerk. Das G750JS-T4064H wartet auf mit abermals einem Intel Core i7-4700HQ, 8 GByte DDR3-RAM aber einer GeForce GTX 870M mit 3 GByte VRAM sowie einer Kombination aus Festplatte mit 1,5 TByte und SSD mit 256 GByte. Das G750JS-T4065H nutzt identische Spezifikationen, verzichtet aber auf das SSD. Es folgt zuletzt dasG 750JZ-T4024H welches die Grafiklösung auf eine Nvidia GeForce GTX 880M mit 4 GByte aufstockt und beim Speicherplatz abermals eine Kombination aus Festplatte mit 1,5 TByte und zwei mSSDs mit jeweils 128 GByte verwendet.



Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.