Nvidia mit einem starken Jahr 2014?

Maxwell-Grafikkarten eröffnen Potentiale

Nvidias Vizepräsident für Corporate- und Produktmarketing, Ujesh Desai, hat bestätigt, dass sein Arbeitgeber bereits 2013 leichtes Wachstum im Bereich für Grafikkarten erlebt habe. Für 2014 rechne man mit noch höheren Auslieferungsmengen. So führe Nvidia laut Desai in den Marktsegmenten für Mittelklasse- und High-End-Grafikkarten. Die just erschienenen Maxwell-Modelle GeForce GTX 750 Ti and GTX 750 zeigten zudem, dass Nvidia auch im Bereich Energieeffizienz einen großen Sprung nach vorn gemacht habe.

Anzeige

Auf den Hinweis hin, dass Apple mittlerweile auch AMDs FirePro in seinen MacPro einsetzt, wiegelt der Nvidia-Manager dagegen vorsichtig ab. Nvidia und Apple hätten weiterhin eine enge Partnerschaft. Zudem seien Nvidias Grafikkarten der Reihe Quadro im Vorteil, da man ein breiteres Software-Portfolio unterstütze. AMD habe sich mit den FirePro auf OpenGL festgelegt.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.