Google übernimmt RangeSpan

Firma analysiert Online-Shopping

Google hat die Firma RangeSpan übernommen. Letztere analysiert Online-Shopping und soll mit seinen Analyse-Werkzeugen nun Googles eigene Evaluationstechniken für Kundenverhalten bereichern. Zudem erhofft sich Google von der Übernahme mehr Beziehungen zum Handel zu knüpfen, Lagerbestände effizienter zu verwalten und Kunden-Trends besser vorherzusehen. RangeSpans bisherige Angebote werden eingestellt. In erster Linie hat RangeSpan bisher Lagerbestände im Handel mit der Online-Nachfrage nach den entsprechenden Produkten abgeglichen.

Anzeige

Mithilfe der Daten von RangeSpan waren Händler besser in der Lage Trends zu erkennen und Vergleiche zwischen Produkten herzustellen, die Kunden eher online bzw. eher offline erwerben. Google hat die Übernahme offiziell bestätigt, hält die Details – wie den Kaufpreis – allerdings geheim.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.