Enermax führt Ostrog.Q ein

Neuer ATX-Tower erscheint Ende Mai

Enermax führt Ende Mai sein neues Gehäuse Ostrog.Q ein. Die ATX-Tower fassen bis zu sechs Lüfter – zweimal 120 mm an der Front, je einmal 120 mm am Deckel und an der Rückseite plus zweimal an der Seite. Zudem stehen an der Front der Gehäuse Anschlüsse für zweimal USB 3.0 HD-Audio und Co. bereit. Im Inneren finden Grafikkarten mit maximal 390 mm Länge Platz. An Laufwerken lassen sich drei Modelle mit 5,25 Zoll, dreimal 3,5 Zoll und viermal 2,5 Zoll verbauen. Laut Enermax dürfen CPU-Kühler bis zu 165 mm hoch sein.

Anzeige

Die maximale Höhe der CPU-Kühler reduziert sich auf 140 mm, wenn der Lüfter-Slot an der Seite belegt ist. Im Handel ist das Enermax Ostrog.Q ab Ende Mai zu haben. Leider verschweigt der Hersteller uns derzeit noch den Preis.



Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.