Intel bestätigt Broadwell für Ende 2014

Neue Chips zu den Feiertagen erhältlich

Intels Geschäftsführer Brian Krzanich hat bestätigt, dass die neuen Prozessoren der Generation Broadwell noch 2014 in den Handel kommen werden. So stellt Krzanich Systeme mit den Chips für die Feiertagssaison 2014 in Aussicht. Aktuell liege Intel im Zeitplan: „Ich kann die Chips zu den Feiertagen garantieren – und sie kommen auch nicht auf den letzten Drücker.“ Damit hat Intel erstmals einen konkreteren Zeitraum für Broadwell genannt. Bisher blieb es stets bei „zweite Jahreshälfte 2014“. Die Generation Broadwell soll vor allem in Notebooks für mehr Leistung und Energieeffizienz sorgen.

Anzeige

Gleichzeitig hat Krzanich bestätigt, dass es mit Intel Broadwell nichts zur in den USA wichtigen „Back-to-School“-Zeit werde. Hier handelt es sich um den Zeitraum im August, wenn viele Eltern für Kinder und Jugendliche neue Hardware einkaufen. Doch auch November und Dezember sollten Broadwell ausreichend Chancen einräumen sich noch 2014 am Markt zu etablieren.

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.