Playstation 4 bald mit mehr Leistung?

Entwickler machen euphorische Andeutungen

Microsoft hat bereits angedeutet, dass die Xbox One durch den Verzicht auf das zuvor obligatorische Kinect bald GPU-Reserven für Spiele freischalten soll. Jetzt tratschen einige Entwickler weiter, dass auch Sony die Playstation 4 um Leistungsreserven bereichern wolle. Bereits jetzt gilt die PS4 dank ihres GDDR5-RAMs und einer etwas potenteren Grafiklösung als der Xbox One überlegen. Angeblich soll sich dies in Zukunft noch deutlicher zeigen. Auf der E3 wolle Sony angeblich die offizielle Ankündigung vornehmen.

Anzeige

Die Details sind bisher noch offen und Sony selbst schweigt. Es heißt, die Verbesserungen sollen auf technische Fortschritte des ICE-Teams zurückzuführen sein, das neue Tools und Potentiale für Entwickler erforscht. So habe man Wege gefunden, die Sony-Konsole noch effizienter auszunutzen. Ob es sich hier um heiße Luft oder tatsächlich drastische Leistungssteigerungen handeln könnte, erfahren wir dann ja vielleicht im Juni auf der E3.

Quelle: Tidux(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.