LG G3 mit Laser-Autofokus?

Soll der Kamera Beine machen

LGs kommendes Smartphone-Flaggschiff, das G3, ist dank zahlreicher Leaks bereits ein offenes Buch. Trotzdem sickern hier und da noch neue Informations-Häppchen durch. So ist nun davon die Rede, dass die Kamera des G3 einen Laser-Autofokus nutze. Mithilfe der Technik soll das G3 ähnlich wie das HTC One (M8) mit seinen zwei Kameras die Tiefe besser erfassen und somit auch schneller Schnappschüsse knipsen. Die Webcam unterstützt dagegen Gesten-Erkennung und schießt automatisch ein Foto, wenn der Anwender die Faust ballt.

Anzeige

Die offizielle Vorstellung des LG G3 am 27.05.2014 ist angesichts der bereits bekannten technischen Daten hauptsächlich eine Formsache. Das Smartphone verfügt über ein Display mit 5,5 Zoll Diagonale und 2560 x 1440 Bildpunkten. Im Inneren des Metallgehäuses werkeln ein Qualcomm Snapdragon 801 mit vier Kernen, 3 GByte RAM, 32 GByte Speicherplatz sowie ein Akku mit 3000 mAh. Die Kamera mit 13 Megapixeln, optischem Bildstabilisator und nun offenbar auch Laser-Autofokus, könnte ein weiteres Highlight sein.

Quelle: TheVerge

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.