Thecus N4310 4-Bay-NAS

Neues NAS für 4 Festplatten zum günstigem Preis

Auf der Computex zeigt Thecus erstmals sein neues 4-Bay-NAS für den Heimgebrauch oder kleinere Büros. Das N4310 ist praktisch die 4-Festplatten-Version des N2310, das im Test durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen konnte. Auch mit dem neuen Modell will Thecus durch einen attraktiven Preis neue NAS-Anwender gewinnen. Die Hardware des N4310 wurde gegenüber dem N2310 etwas aufgewertet.

Anzeige

Das Thecus N4310 basiert auf dem gleichen Prozessor wie das N2310, dieser läuft aber nun mit 1000 statt 800 MHz. Außerdem gibt es 1 GByte statt 512 MByte Hauptspeicher. Beides sollte die Performance nochmal erhöhen.
Das Gehäuse des N4310 ist darüber hinaus aus Metall. Beim N2310 kommt noch ausschließlich Kunststoff zum Einsatz.
Ein weiterer Unterschied: Als Anschlüsse stehen neben Ethernet gleich zweimal USB 3.0 zur Verfügung statt einmal USB 3.0 und einmal USB 2.0 beim N2310.
Ein Kritikpunkt am N2310 war die fehlende Unterstützung von Verschlüsselung. Das wurde behoben und wird beim N4310 nun gleich mit angeboten.
Der genaue Erscheinungstermin des Thecus N4310 steht noch nicht fest. Auch auf einen Preis wollte man sich noch nicht festlegen, aber ähnlich wie das N2310 soll auch das N4310 günstiger sein als die bisherigen „Network Attached Storage“ Systeme für vier Festplatten dieses Herstellers.




Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.