Turtle Beach: Neue Headsets für die PS4

Ear Force Elite 800 mit virtuellem 7.1-Surround-Sound

Turtle Beach hat neue Headsets für sowohl die Sony Playstation 3 als auch Playstation 4 vorgestellt. Als High-End-Flaggschiff fungiert das Ear Force Elite 800 mit virtuellem Surround-Sound dank DTS Headphone:X 7.1. Aktive Geräuschunterdrückung ist ebenfalls an Bord. Wer das Headset nicht an die Konsole ankoppeln mag, kann es an Smartphones via Bluetooth auch zum Telefonieren oder Musikhören einsetzen. Die Dual-Mikrofone integrieren sich nahtlos in das Design dieses Headsets für 300 US-Dollar. Das Turtle Beach Ear Force Elite 800 erscheint im Herbst.

Anzeige

Es folgt das Ear Force Stealth 400, welches sich drahtlos an PS3 und PS4 nutzen lässt. Hier legt Turtle Beach einen Preis von 100 US-Dollar an. Das Mikrofon ist bei diesem Headset abnehmbar. Verbaut sind 50-mm-Neodym-Treiber. 15 Stunden Betriebsdauer sollen mit einer Akkuladung drin sein. Auch das Ear Force Stealth 400 ist ab Herbst 2014 verfügbar.

Zuletzt hat Turtle Beach noch das kabelgebundene Stereo-Headset Ear Force P12 mit USB 3.0 vorgestellt. Es ist ein kleiner Verstärker ins Kabel integriert, an dem man auch die Lautstärke des Mikrofons einstellen bzw. selbiges stummschalten kann. Der Verstärker ist abnehmbar, so dass das P12 dann auch an mobilen Endgeräten funktioniert. Als Preisempfehlung nennt Turtle Beach in diesem Fall 60 US-Dollar. Das Ear Force P12 erscheint am 10. Juli 2014.



Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.