Nintendo stellt weiße Playstation 4 vor?

L.A. Times mit peinlicher Verwechslung

Electronic Arts Geschäftsführer Peter Moore amüsiert sich im sozialen Netzwerk Twitter über eine peinliche Panne der L.A. Times: Obwohl die Videospiele-Messe E3 quasi um die Ecke stattgefunden hat, berichtet die US-Zeitung in der gedruckten Ausgabe vom 12.06.2014 groß über „Nintendos weiße Playstation 4“. Moore fragt sich entsprechend ironisch, ob Sony bereits von dieser dramatischen Entwicklung wisse. Selbst im eigentlichen Artikel verwechselt die Los Angeles Times weiter die beiden japanischen Hersteller Nintendo und Sony – immerhin ordnet man Nintendo aber korrekt als Hersteller des 3DS ein.

Anzeige

Wir haben bereits über die weiße Playstation 4 berichtet und natürlich korrekt Ninten…nein, vielmehr Sony als Hersteller genannt. Im Handel soll dieses Modell ab Herbst mit passenden DualShock 4 zur Verfügung stehen. Außerdem wird es Bundles mit dem Shooter „Destiny“ geben.

Quelle: PeterMoore(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.