AMD FirePro W8100 für Workstations

Mit bis zu 4,2 TFLOPS Rechenleistung

AMD hat seine neue Grafikkarte FirePro W8100 für Workstations angekündigt. Dieses Modell bringt bis zu „38 mal so viel Leistung wie Konkurrenzprodukte in Double-Precision-Tests“. Konkret gibt AMD 4,2 TFLOPS Leistung im Single- und 2,1 TFLOPS im Double-Precision-Modus an. Laut AMD sei das Modell für 4K-CAD (Computing Aided Design) sowie professionelle Multimedia-Workflows optimiert. Als einer der ersten Abnehmer der FirePro W8100 hat sich bereits Dell bestätigt. So wird Dell die neue Grafikkarte in seinen Workstations für Geschäftskunden verbauen.

Anzeige

Die AMD FirePro W8100 bietet 8 GByte GDDR5-RAM. Bis zu vier Modelle lassen sich in einem einzelnen System zusammenschließen, um über 16 TFLOPS Leistung zu erreichen. So lassen sich auch vier 4K-Bildschirme parallel befeuern. Neben Dell unterstützen auch die Firmen Armari, Carri, Colfax, Exxact, Mouse Computer, PSSC Labs, Scan International, Tarox, Versatile Distribution Services, Workstation Specialists und Wortmann in ihren Workstations die AMD FirePro W8100. Erhältlich ist diese Grafikkarte über AMDs Partner Sapphire ab Juli 2014. Zwar nennt AMD offiziell noch keinen Preis, dieser dürfte aber gesalzen ausfallen, da die FirePro W8100 sich an Geschäftskunden richtet und für entsprechende Anwendungen optimiert ist.

Quelle: AMD

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.