Rapoo bringt neue Marke VPro Gaming

Erste Produkte auf der Gamescom 2014

Rapoo hat seine neue Marke VPro Gaming angekündigt. Greifbare Produkte hält der Hersteller zwar noch unter Verschluss, auf der Gamescom 2014 in Köln soll es aber im August die ersten Entwicklungen zu sehen geben. Zurückgehen soll dieses Projekt auf den Geschäftsführer Rapoos selbst, Michael Zeng. Letzterer sei laut Pressemitteilung selbst begeisterter Zocker und habe deshalb aus eigenem Antrieb die Gründung der „Rapoo Gaming Labs“ initiert. Eines der Teammitglieder ist der ehemalige CEO der Firma Roccat, Bob Blankert.

Anzeige

Rapoo verspricht innovative Produktentwicklungen für dei Marke VPro, auch dank Rapoos „Fähigkeit, beinahe alle Komponenten selbst entwickeln und produzieren zu können“. Jenes biete „im Vergleich zu den aktuellen Wettbewerbern entscheidende Vorteile für das Preis-Leistungs-Verhältnis.“ Gleichzeitig wolle man der allzu ernsten Welt der Gaming-Peripherie etwas Humor entgegensetzen – was genau damit gemeint sein soll, weiß aktuell allerdings nur Rapoo selbst.

Rapoo hat für seine kommende Marke VPro bereits namhafte Größen aus der Gaming-Industrie als Partner gewonnen, so die Pressemitteilung des Herstellers. Auf der Gamescom 2014 in Köln erfahren wir dann mehr. Dort wird Rapoo in der Halle 10.1 am Stand A60 Produktneuheiten vorstellen.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.