Aerocool DS 200 – gedämmter Midi-Tower

Ab sofort ab 97,90 Euro im Handel erhältlich

Aerocool bringt mit dem DS 200 einen ab Werk gedämmten Midi-Tower auf den Markt. Für das Gehäuse verwendet der Hersteller SEC-Stahl, was für besondere Stabilität sorgen soll. Auch eine Lüftersteuerung ist ab Werk implementiert. Im Handel sind ab sofort sechs Farbvarianten erhältlich – Blau, Grün, Orange, Rot, Schwarz sowie Weiß. Alle Varianten erlauben die obere Abdeckung gegen eine Mesh-Version auszuwechseln, um den Luftstrom noch zu verbessern. Optional lässt sich zudem ein alternatives Seitenteil mit Fenster nachkaufen.

Anzeige

An der Front der Aerocool DS 200 stehen zweimal USB 2.0 / 3.0, HD-Audio plus Mikrofon als Anschlüsse bereit. Es besteht Raum für Mainboards in den Formaten ATX, Micro-ATX und Mini-ITX. Zwei Laufwerke mit 2,5 und fünf mit 3,5 Zoll passen ebenso in den Midi-Tower. Alle Festplatten-Käfige sowie die Halterung für das Netzteil, sind mit absorbierenden Gummi-Puffern versehen, um Vibrationen zu reduzieren. Schalldämmplatten an den Seiten sollen den Geräuschpegel weiter verringern.

Im Handel erscheint das Aerocool DS 200 auch ohne Dämmung als vergünstigte Lite-Edition. Hier passen zusätzlich nur zwei statt fünf Laufwerke mit 3,5 Zoll hinein und die Blende für optische Laufwerke fehlt. In die Aerocool DS 200 fügen sich CPU-Kühler mit maximal 17 cm Höhe und Grafikkarten mit maximal 29 cm Länge ein. 41 cm Länge sind bei Verzicht auf den mittleren Festplattenkäfig drin. Ab Werk sind zudem je ein Lüfter mit 140 bzw. 120 mm vorinstalliert. Weitere Modelle lassen sich nachträglich, genau wie Wasserkühlungen, einfügen.

Alle Ableger des Aerocool DS 200 sind ab sofort erhältlich und kosten 99,90 bzw. 97,90 Euro (schwarz). Die Lite-Edition ist mit 85,90 Euro etwas günstiger. Separat sind Seitenteile mit Sichtfenstern für 10,49 Euro zu haben.






Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.