Neuer Informationsstand zum Apple iPhone 6

Gemeinsame Vorstellung, aber Modell mit 5,5 Zoll erscheint später

Im September soll Apple nach aktuellem Wissensstand sein neues iPhone 6 vorstellen. Die Gerüchteküche geht von zwei neuen Smartphones mit einmal 4,7 und einmal 5,5 Zoll Bilddiagonale aus. Als Präsentationssdatum steht nun der 9. September 2014 im Raum. Das Apple iPhone 6 mit 4,7 Zoll Diagonale soll dann ab Mitte September verfügbar sein. Trotz gemeinsamer Enthüllung erscheine die Variante mit 5,5 Zoll aber erst ca. einen Monat später, also Mitte Oktober. Diese Angaben überschneiden sich mit bisherigen Gerüchten, die von Fertigungsproblemen beim größeren Gerät ausgehen.

Anzeige

Zudem steht nun im Raum, dass Apple doch kein Saphirglas für die Displays der iPhone 6 einsetze. Anonyme Quellen beschreiben das Material als widerstandsfähiger als Gorilla Glass – Saphirglas soll es aber eben doch nicht sein. Wenig überraschend bestätigt sich zudem, dass im Apple iPhone 6 ein A8 als SoC stecke. Der Chip takte mit 2 GHz. Als Schnittstellen stehen Wi-Fi 802.11 ac, LTE mit 300 MB/s und NFC im Raum. Auch der Fingerabdruckscanner des iPhone 5s bleibe erhalten.

Neu ist das Gerücht, dass Apple eventuell eine neue Technik integrieren wolle, die einen besonderen „Handshake“ zwischen den iPhone 6 und Kopfhörern der Firma Beats erlaube. Letztere hat Apple erst kürzlich übernommen. Ob an diesen Spekulationen etwas dran ist und worin der tiefere Sinn liegen könnte, ist derzeit noch offen.

Quelle: VentureBeat

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.