Alienware Alpha: PC-Konsole ab November erhältlich

Dell bestätigt Einstiegspreis von 499 Euro

Dell hat bestätigt, dass die PC-Gaming-Konsole Alienware Alpha im November 2014 erscheint. Als Preisempfehlung für die Einstiegs-Konfiguration sind 499 Euro angesetzt. Laut Dell zeichnet sich das Gerät besonders durch seine Benutzeroberfläche aus, die auch ohne Maus und Tastatur schnellen Zugriff auf alle Einstellungen und die Spielesammlung erlaubt. Aktuell ist die Alienware Alpha auf der Gamescom 2014 in Köln zu begutachten. Das Gerät kombiniert laut Hersteller die Vorteile des PC-Gamings mit einem schlanken Konsolen-Format.

Anzeige

Die Einstiegskonfiguration des Alienware Alpha umfasst einen Intel Core i3 mit zwei Kernen auf Haswell-Basis, 4 GByte RAM sowie eine Festplatte mit 500 GByte. Wer mehr Geld auf den Tisch legt, erhält auf Wunsch eine Variante mit einem Intel Core i7 mit vier Kernen, 8 GByte RAM und einer Festplatte mit 2 TByte. Zur weiteren Ausstattung zählen Wi-Fi 802.11 ac, eine GPU der Reihe Nvidia Maxwell sowie ein Controller für die Microsoft Xbox 360.

Zum Betriebssystem hält Dell sich noch diffus, verspricht aber das Spielen im Steam Big Picture Modus. Ursprünglich war das Gerät mit dem Steam OS geplant, welches sich aber auf 2015 verzögert hat. Ab Ende November ist Alienware Alpha daher aller Voraussicht nach mit Windows 8.1 erhältlich.


Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.