MSI plant GTX 970 Gaming Lite

Günstiges GeForce-Modell mit Twin Frozr V

MSI plant mit der GeForce GTX 970 Gaming Lite sozusagen den kleinen Bruder der ab Werk übertakteten GTX 970 Gaming. Während die Taktraten vermutlich auf Nvidias Referenzniveau verbleiben werden, 1050 / 1178 MHz für die GPU und effektiv 7 GHz für die 4 GByte GDDR5-RAM, verbaut MSI weiterhin seine angepasste Kühllösung Twin Frozr V. Die eigene Kühhllösung erlaubt den passiven Betrieb der Grafikkarte, solange die Temperaturen unter 60° Celsius verbleiben. Leider fehlen aktuell aber noch Angaben zu sowohl Preis als auch Erscheinungsdatum.

Anzeige

Mit der regulären MSI GTX 970 Gaming gibt es aktuell Probleme: Einer der zwei Lüfter dreht bei vielen Anwendern selbst bei niedrigen Temperaturen mit voller Geschwindigkeit, so dass der geräuscharme Betrieb entfällt. MSI ist das Problem bekannt. Der Hersteller arbeitet bereits an einem BIOS-Update. Bleibt zu hoffen, dass die MSI GTX 970 Gaming Lite von derlei Querelen verschont bleibt.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.