Zotac GTX 780 und 780 Ti AMP!

2 übertaktete GeForce GTX 780 (Ti) mit leiser Belüftung

Anzeige

Einleitung

Vor dem Test der aktuellen Grafikkartengenerationen haben wir unser Testsystem und auch die verwendeten Benchmarks und Spiele aktualisiert. Wir stellen in diesem Zusammenhang noch einige interessante Grafikkarten-Spezialversionen vor. Den Anfang machen die stark übertakteten Zotac GeForce GTX 780 AMP! und GTX 780 Ti AMP! Modelle.


Zotac GTX 780 AMP! und Zotac GTX 780 Ti AMP!

Die Spezifikationen der Zotac GTX 780 AMP! und Zotac GTX 780 Ti AMP! im Vergleich mit anderen Grafikkartenmodellen sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte Nvidia Zotac Nvidia Zotac
GTX 680 GTX 780 GTX 780 AMP! GTX 780 Ti GTX 780 Ti AMP!
Grafikchip GK104 GK110 GK110 GK110 GK110
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 3,5 Mrd. 7,1 Mrd. 7,1 Mrd. 7,1 Mrd. 7,1 Mrd.
Chiptakt Base/Boost
1002/1058 MHz
Base/Boost
863/900 MHz
Base/Boost
1006/1059 MHz
Base/Boost
875/928 MHz
Base/Boost
1006/1072 MHz
Shader-Einheiten 1536 2304 2304 2880 2880
Textureinheiten 128 192 192 240 240
ROPs 32 48 48 48 48
RAM-Schnittstelle 256 bit 384 bit 384 bit 384 bit 384 bit
Speichertakt 1502 MHz 1502 MHz 1552 MHz 1752 MHz 1800 MHz
Speicher 2048 MB GDDR5 3072 MB GDDR5 3072 MB GDDR5 3072 MB GDDR5 3072 MB GDDR5
Preis ab ca. € – € 280 € 300 € 360 € 415
Stand: 12.10.2014

Beide Grafikkarten von Zotac sind beim Chiptakt auf 1006 MHz gesetzt worden, was ein ordentliche Steigerung gegenüber den Standardversionen bedeutet. Der Speichtakt wurde dagegen jeweils nur um 50 MHz angehoben.
Beide Modelle scheinen außerdem die gleiche Kühlerlösung zu verwenden, trotzdem fällt der Aufpreis gegenüber den Standardversionen sehr unterschiedlich aus. Bei der GTX 780 AMP! beträgt er nur faire 20 Euro, bei der GTX 780 Ti AMP! müssen dagegen stolze 55 Euro mehr gezahlt werden.

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.