Thermalright Macho Rev. B - Seite 4

Neue Version des High-End CPU-Kühlers mit leisem Lüfter

Anzeige

Montage

Damit der Thermalright Macho Rev. B auf dem AM3+-Sockel montiert werden kann, muss als erstes das gesamte AMD-Retention-Modul entfernt und die CPU von alter Wärmeleitpaste gereinigt werden.
Zu Beginn der Montage wird Thermalrights Multibackplate mit der Isolierfolie sowie den benötigten Abstandshaltern für AMD und den vier M5-Schrauben bestückt, wobei die Schrauben durch die Abstandshalter von selbst in der Multibackplate fixiert sind.


Der montierte Kühler

Diese wird nun so unter dem Mainboard positioniert, dass die vier Gewindeteile der Schrauben aus den vier Bohrungen um den CPU-Sockel hervorstehen. Auf diese werden nun die vier Gewindebolzen geschraubt.
Der eigentliche Montagerahmen wird nun mit jeweils vier Schrauben auf diese vier Abstandshalter fixiert.
Auf die CPU wird dann noch Wärmeleitpaste aufgetragen, der Kühler positioniert und mit dem letzten Querbügel fixiert.


Die Kühlerbefestigung

Vor der eigentlichen Lüftermontage werden die vier Gummi-Ecken als Antivibrations-Pads auf die vier Ecken der Kühlerseite geklebt, auf welcher der Lüfter seinen Platz finden soll.
Die beiden Lüfterklammern werden dann in den Bohrungen der Lamellen fixiert und der eigentliche Lüfter einfach angeklemmt.
Ein Nachteil der Lüfterklammern: Es lassen sich praktisch nur Thermalright-Lüfter montieren, da die Halterungen zu vielen anderen 140-mm-Lüftern nicht kompatibel sind. Durch die Biegeform der Lüfterklammern passen auch keine herkömmlichen 120-mm-Lüfter.


Der Kühler mit Lüfter onboard

Die Montage ist in 10 bis 15 Minuten erledigt. Es wird dazu nur ein handelsüblicher Schraubendreher benötigt, der sich auch im Zubehör befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.