TrekStor SurfTab xintron i 7.0 mit Intel SoC

Erstes Tablet auf Basis von Intels Referenzdesign

TrekStor hat sein neues Tablet SurfTab xintron i 7.0 vorgestellt. Laut Hersteller handelt es sich um das „erste Tablet mit Intel Reference Design for Android“. Im Inneren steckt ein Intel Atom Z3735G mit vier Kernen und 1,83 GHz Takt. Dem SoC stehen 1 GByte RAM, 8 GByte Speicherplatz sowie ein Display mit 7 Zoll Diagonale und 1280 x 800 Bildpunkten zur Seite. Als Preisempfehlung für sein SurfTab xintron i 7.0 nennt TrekStor 129 Euro. Ab Werk dient Google Android 4.4 als Betriebssystem. Ein Update auf Android 5.0 (Lollipop) ist bereits bestätigt.

Anzeige

TrekStor bewirbt in diesem Zuge die automatische Update-Funktion des Betriebssystems: Innerhalb von nur zwei Wochen nach einem Android-Release soll automatisch ein Update für das SurfTab zur Verfügung stehen. Zu den weiteren Merkmalen des SurfTab xintron i 7.0 zählen GPS, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Micro-USB 2.0, microSD, Bluetooth 4.0 sowie eine Kamera mit 5 und eine Webcam mit 1,26 Megapixeln.

Das TrekStor SurfTab xintron i 7.0 misst 110,4 x 189 x 9 mm und wiegt inklusive 4.000 mAh Li-Polymer-Akku 308 Gramm. Im Handel ist das Tablet ab sofort zur genannten Preisempfehlung von 129 Euro zu haben.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.