Nvidia Grid ab Dezember auch in Europa

Spielen in der Cloud mit Nvidias Streaming-Dienst Grid

Nvidia hat über seinen hauseigenen Blog den Launch seines Cloud-Streaming-Dienstes Grid angekündigt. In Nordamerika startet der Dienst bereits am 18. November, der Start in Europa wird mit Anfang Dezember angegeben. Zu Beginn umfasst das Spieleangebot 20 Titel, darunter auch Batman: Arkham City und Borderlands 2. Für die Nutzung des Streaming-Dienstes wird ein Nvidia Shield Tablet oder das Handheld Nvidia Shield benötigt. Zusätzlich wird eine stabile Internetverbindung mit mindestens zehn Megabit pro Sekunde vorausgesetzt. Kurz vor Release soll die Shield Hub-App erscheinen, die für die Nutzung des Angebots notwendig ist.

Anzeige

Über ein Shield-Gerät verbindet sich der Nutzer mit dem Grid Streaming-Dienst und kann anschließend ein ausgewähltes Game aus dem Angebot spielen. Laut Nvidia soll die Entwicklung der Streaming-Technologie ein ganzes Jahrzehnt gedauert haben.
Bis zum 30. Juni 2015 ist die Nutzung des Grid-Streaming-Dienstes kostenfrei. Über spätere Preise machte Nvidia bisher keine Angaben.

Quelle: Netzwelt

Alexander Mehault

News-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.