Samsung Gear VR erscheint in den USA

Virtual-Reality-Headset für 199 US-Dollar

In den USA ist die Samsung Galaxy Gear VR ab sofort direkt über Samsung oder aber den Mobilfunkanbieter AT&T für 199 US-Dollar erhältlich. Zum Betrieb des Virtual-Reality-Headsets ist aber das Smartphone Galaxy Note 4 erforderlich, da dessen Bildschirm zum Einsatz kommt. Entstanden ist das Gear VR in Zusammenarbeit mit Oculus VR, welche Samsung bei der Software ausgeholfen haben. Die Verbindung mit dem Galaxy Note 4 erfolgt via microUSB. Käufer erhalten im Lieferumfang eine microSD-Speicherkarte mit einigen Demo-Inhalten.

Anzeige

In Europa steht das VR-Headset Samsung Galaxy Gear VR noch nicht zur Verfügung. Nun heißt es auf erste Erfahrungsberichte aus Übersee warten, die Licht ins Dunkel um die Qualität des Produkts bringen könnten.



Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.