Valve startet Steam-Feiertags-Auktion

Trading-Cards gegen Spiele eintauschen

Valve startet über seinen Dienst Steam einen sogenannte Feiertags-Auktion. In deren Rahmen lassen sich in Games gesammelte Trading-Cards gegen Juwelen eintauschen, die sich wiederum gegen Spiele einwechseln lassen. Auch Profilhintergründe und Emoticons sind im Rahmen der Auktion eintauschbar, müssen aber ebenso zuvor in die Edelsteine gewechselt werden. Im Inventar sehen Steam-User, wie viele Edelsteine sie jeweils für ihre Trading-Cards, Hintergründe und Co. erhalten. Um tatsächlich ein Spiel zu ergattern, müssen die Juwelen aber innerhalb von Auktionen für Gebote genutzt werden.

Anzeige

Valve verspricht 2000 unterschiedliche Spiele in insgesamt mehr als 200.000 Auktionen zu versteigern. Alle 45 Minuten starten neue Auktionen. Insgesamt läuft die Steam-Feiertags-Auktion noch bis zum 18. Dezember 2014.

Aktuell scheint es aber Probleme mit dem Service zu geben, denn auf der Website der Auktion steht zu lesen, dass es Probleme mit den Juwelen gegeben habe und man derzeit bei Valve an einer Lösung arbeite. Solange sind die Auktionen offline.

Quelle: Valve(SteamCommunity)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.