Ultra HD 2015 auf dem Siegeszug

Analysten sagen enormes Wachstum voraus

Bis 2018 sollen Bildschirme mit Ultra HD / 4K (3840 x 2160 Pixel) jährlich eine Wachstumsrate von ca. 72 % erreichen. Das prophezeien zumindest die Analysten von FutureSource Consulting. Hier deutet sich offenbar ein Paradigmenwechsel an, denn von 2013 auf 2014 stagnierte das Marktsegment für Hardware mit Ultra HD. David Tett, Analyst bei Futuresource, erklärt, dass die 4K-Adoption ab 2015 stark anziehen soll. Bis 2018 erwartet man über 100 Mio. ausgelieferte Geräte. Bildschirme mit Ultra HD sollen dann bereits für 38 % der ausgelieferten TVs stehen.

Anzeige

Aktuell halten Fernseher mit Ultra HD in Europa ca. einen Marktanteil von 10 %. In Nordamerika ist das Interesse verhaltener und die Marktanteile spielen bei um die 8 %. Das Wachstum wird wohl vor allem dadurch gehemmt, dass die Preise nach wie vor relativ hoch sind und weiterhin 4K-Inhalte fehlen. Zwar bieten Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime Instant Video mittlerweile auch in 4K an, aufgrund der Kompression ähnelt die Bildqualität aber mehr einer guten Blu-ray. Erst 2015 soll ein neues, optisches Medium erscheinen und könnte dann den Absatz von TVs und neuen Playern mit Ultra HD fördern.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.