Kodak präsentiert das Smartphone IM5

Modell mit 5 Zoll Diagonale und Fokus auf Kamera-Anwendungen

Kodak hat auf der CES 2015 nun sein erstes Smartphone IM5 vorgestellt. Wir hatten bereits letzte Woche über die Pläne des Herstellers für ein erstes Modell mit dem Betriebssystem Google Android berichtet. Entstanden ist das mobile Endgerät zusammen mit der Bullitt Group. Das Kodak IM5 bietet eine Diagonale von 5 Zoll bei 1920 x 1080 Pixeln. Im Inneren finden sich ein Octa-Core mit 1,7 GHz Takt, 1 GByte RAM und 8 GByte Speicherplatz, der sich via microSD um 32 GByte erweitern lässt.

Anzeige

Kodak und die Bullit Group heben vor allem die „übersichtliche, intuitive Benutzeroberfläche“ hervor. Natürlich sollen auch die Kamera- und Imaging-Anwendungen besonders vielseitig und leistungsfähig sein, so wie man es von Kodak erwartet. So lassen sich mit der Hauptkamera mit 13 Megapixel aufgenommene Fotos auf Knopfdruck teilen oder mithilfe einer speziellen App ausdrucken. Selfies sind über die Webcam mit 5 Megapixeln möglich.

Im Handel soll das Kodak IM5 im ersten Quartal 2015 erscheinen. Erste Einblicke gibt es derzeit auf der CES 2015.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.