Low-Power PCIe SSDs für moderne Notebooks

Samsung beginnt die Massenproduktion der SM951

Samsung hat mit der Massenproduktion neuer, energieeffizienter SSDs für Notebooks begonnen: Die SM951 unterstützen sowohl PCIe 3.0 als auch PCIe 2.0. Sie bieten sequenzielle Lese- und Schreibraten von 1600 bzw. 1350 MB/s bei Anschluss via PCI-Express 2.0. Bei Verwendung der Version 3.0 sind sogar 2.150 bzw. 1.550 MB/s drin. Damit liegt die Leistung ca. 30 % über der des Vorgängermodells Samsung XP941. Die Random Lese- und Schreibgeschwindigkeiten der neuen Samsung SM951 pendeln sich bei bis zu 130.000 bzw. 85.000 IOPS (Inputs/Outputs pro Sekunde) ein.

Anzeige

Auch der Stromverbrauch beeindruckt. Ist das SSD Samsung SM951 via PCIe 3.0 angeschlossen, benötigt es nur 1 Watt pro 450 MB/s für das sequenzielle Lesen und einen Watt für 250 MB/s Schreiben. Das entspricht gegenüber dem XP941 einer Steigerung um mehr als 50 %. Außerdem ist das SSD laut Samsung das erste Modell, das den Low-Power-Standby-Betrieb L1.2 unterstützt.

Als Maße des SM951 nennt Samsung 80 x 22 mm (Formfaktor M.2). Das Gewicht liegt bei nur 6 Gramm. Im Handel sollen in Kürze Varianten mit 128, 256 und 512 GByte verfügbar sein. Zu den Preisen schweigen die Südkoreaner aktuell noch.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.