Apple angeblich mit Elektro-Auto namens „Titan“

Hunderte Mitarbeiter sollen an dem Fahrzeug arbeiten

Apple Logo

Apple soll angeblich intern Hunderte von Mitarbeitern an einem Projekt namens „Titan“ werkeln lassen. Tatsächlich soll es sich dabei um ein Elektro-Auto handeln, eine Art Mini-Van. Laut Wall Street Journal laufe die Entwicklung, durch CEO Tim Cook initiiert, bereits seit rund einem Jahr. Außerdem habe sich Apple mit mehreren Automobilherstellern vernetzt, um spätere Kooperationen auszuarbeiten und sich für das Design beraten zu lassen. Teamleiter des Projekts „Titan“ sei Steve Zadesky, der früher beim US-Automobilkonzern Ford beschäftigt gewesen ist.

Anzeige

Fokus der Entwicklung sei der Elektromotor. Ein selbstfahrendes Auto sei also erstmal nicht geplant. Apple selbst enthält sich zu den Gerüchten natürlich eines Kommentares. Ein Vorstoß in die Automobilbranche wäre für den Konzern ein enormes Schritt in einen völlig neuen Markt. Allerdings breiten sich Smart-Techniken gerade in Fahrzeugen immer weiter aus, so dass diese Erweiterung für Apple durchaus Sinn machen könnte. Und wenn ein Konzern die nötigen finanziellen Reserven in petto hat, um ein derartiges Experiment zu forcieren, dann wohl Apple.

Quelle: WallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.