Neues Nintendo 3DS erscheint für 169 Euro

Mit neuen Sticks, größerem Display und NFC

Endlich hat Nintendo sein „New 3DS“ auch in Deutschland veröffentlicht. Für ca. 169 Euro ist die Neuauflage des Handhelds mittlerweile im Handel zu haben. Das 3DS XL wechselt für 199 Euro den Besitzer. Zu den Neuerungen zählen NFC zur Verbindung mit den Figuren der Reihe Amiibo, neue Analog-Sticks und natürlich die namensgebenden, größeren Bildschirme. Nintendo hat auch das Button-Layout verändert und z. B. den Lautstärkeregler verlagert. Außerdem kann das Nintendo 3DS (XL) nun mit einer Kamera Kopfbewegungen erfassen und daraufhin seinen 3D-Effekt besser anpassen.

Anzeige

Außerdem unterstützt das New Nintendo 3DS (XL) microSDHC-Karten statt regulärem SD. Kurios: Nintendo verzichtet beim Lieferumfang auf ein Netzteil, so dass Anwender, die nicht zuvor eine andere Version des Handhelds besessen haben, es jetzt nachkaufen müssen.

Quelle: Nintendo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.