Apple Touch ID bald an MacBooks?

Gerüchte sprechen von baldiger Integration

Gerüchten zufolge wird Apple in den nächsten Generationen seiner MacBooks Fingerabdruckscanner verbauen, um seine Touch ID zu implementieren. Die Technik solle demnach bei Notebooks der Reihen Apple MacBook Retina sowie MacBook Pro Retina Einzug halten. Auch die Magic Mouse sowie das Magic Trackpad sollen einen Scanner für die Touch ID erhalten. Schließlich behaupten die Gerüchte sogar, dass Apple seinen Dienst Apple Pay an den MacBooks implementieren wolle. Dies klingt jedoch einigermaßen obskur, da wohl niemand sein MacBook demonstrativ an ein Kartenlesegerät halten wird.

Anzeige

Immerhin könnte man Apple Pay für reine Online-Transaktionen an den MacBooks einsetzen. Im Wesentlichen wolle Apple den aktuellen Hype um Apple Pay für seine neuen MacBooks ausnutzen, auch wenn der Bezahldienst natürlich am meisten Sinn an Smartphones macht.

Eine offizielle Ankündigung des MacBook Air Retina erwartet man bereits für Ende Februar. Vielleicht erhalten wir dann schon Gewissheit über den Wahrheitsgehalt der Gerüchte.

Quelle: AppleClub

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.