Underworld Ascendant erhält grünes Licht

Geistiger Nachfolger zu "Ultima Underworld"

Bei Kickstarter läuft aktuell eine Kampagne zur Finanzierung des Spieles „Underworld“ Ascendant“, eines geistigen Nachfolgers des Klassikers „Ultima Underworld“. Entstehen soll das Spiel beim Entwickler OtherSide Games mit Teammitgliedern, die bereits am Originalspiel getüftelt haben. Als Ziel der Crowdfunding-Aktion sind mindestens 600.000 US-Dollar anvisiert. Aktuell steht der Zwischenstand bei rund 515.000 US-Dollar. Noch läuft das Projekt bei Kickstarter 10 Tage. Einen Meilenstein hat man nun darin erreicht, dass „Underworld Ascendant“ auf der Plattform Steam Greenlight grünes Licht erhalten hat.

Anzeige

Somit darf Entwickler OtherSide Games „Underworld Ascendant“ über Greenlight bewerben und vertreiben. Prominente Namen wollem am Spiel arbeiten – etwa Steve Pearsall, der bereits „Thief“ mitentwickelt hat, Chris Siegel, bekannt durch Spiele wie „Herr der Ringe Online“ und „Dungeons & Dragons Online“, sowie Warren Spector („Deus Ex“) als Berater. Federführend ist Paul Neurath, der auch bereits an „Ultima Underworld“ beteiligt gewesen ist. Wer sich an der Kampagne beteiligen möchte oder nach mehr Informationen über „Underworld Ascendant“ sucht, findet sie hier.

Quelle: Kickstarter

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.