Ikea hat Möbel mit Qi-Technik vorgestellt

Nachttische, Schreibtische und Lampen sind geplant

Der Möbel-Discounter Ikea hat angekündigt eine eigene Reihe an Nachttischen, Schreibtischen und Lampen mit Qi-Technik zu veröffentlichen. Bereits ab April 2015 sollen entsprechende Produkte in Europa zu haben sein. Preise verschweigt Ikea zwar aktuell noch, verspricht aber, dass etwa eine Lampe mit Qi preislich „kaum merklich über einer regulären Lampe“ spielen werde. Qi erlaubt an kompatiblen Geräten die drahtlose Aufladung des Akkus und ist beispielsweise weltweit in über 3000 Hotels, Restaurants, Flughäfen und Co. verfügbar. Aktuell gibt es ca. 80 Smartphone-Modelle, welche den Standard bereits implementieren.

Anzeige

Ikea möchte offenbar bereits in dieser frühen Phase auf den Zug aufspringen. Vermutlich hofft der Möbel-Anbieter darauf, dass sich Qi in mehr und mehr Geräten durchsetzt und man dann direkt die passenden Möbel parat hat, um den Bedarf zu decken.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.