Nvidia veröffentlicht Quellcode zu PhysX

Soll Adoption der API vorantreiben

Nvidia hat den Quellcode zu seiner Physik-API PhysX veröffentlicht. Dieser Schritt soll die Adoption vorantreiben. Wer möchte, kann sich die entsprechenden Dateien bei GitHub herunterladen. Zuvor ist allerdings die Registrierung als Entwickler notwendig. Aktuell kommt PhysX zur Implementierung fortgeschrittener Physikeffekte in ca. 500 Spielen zum Einsatz – quer über die Plattformen, vom PC über Next-Generation-Konsolen bis hin zu mobilen Gadgets. Auch das PhysX Software Development Kit (SDK) ist natürlich weiterhin kostenlos.

Anzeige

Auch PhysX Clothing und PhysX Destruction stehen Entwicklern ab sofort gratis zur Verfügung. Das SDK steht übrigens nicht nur für Microsoft Windows, sondern auch Apple OS X, Google Android und Linux bereit. Kompatibel ist die API etwa mit den Unreal Engine 3 / 4, Unity, AnvilNext Engine, Bitsquid Engine, Dunia 2 Engine sowie der REDengine. Spiele, welche von Nvidia PhysX profitieren, sind zum Beispiel „Batman: Arkham City“, „Lords of the Fallen“ und das kommende „The Witcher 3“.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Nvidia

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.