Playstation Music mit Spotify startet

Sonys Dienst geht in 41 Ländern an den Start

Sony hat seinen neuen dienst Playstation Music mit Integration des Musik-Streaming-Dienstes Spotify live geschaltet. Verfügbar ist das Feature nun sowohl an der Playstation 3 als auch der Playstation 4. In 41 Ländern rund um den Globus lässt sich PlayStation Music ab sofort verwenden, um an der Konsole Musik-Streams abzurufen und im Hintergrund laufen zu lassen. Bestehende Spotify-Playlisten lassen sich auch an der Konsole weiter abrufen. In Spielen lässt sich die Lautstärke per Knopfdruck nachregeln, um die perfekte Balance zwischen Musik und Game-Sound zu finden.

Anzeige

Ohne das jeweilige Spiel zu verlassen, lassen sich auch Songs überspringen oder pausieren. Zudem besteht die Möglichkeit ein mobiles Endgerät mit Google Android oder Apple iOS mit der Konsole zu vernetzen und die Musikwiedergabe per Spotify Connect zu kontrollieren. Zur Nutzung dieser Funktion ist jedoch ein kostenpflichtiges Premium-Konto bei Spotify notwendig.

Insgesamt soll Sony Playstation Music in 58 Märkten an den Start gehen – all jenen, in denen Spotify aktiv ist.

Quelle: TheNextWeb

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.