„Grand Theft Auto V“ für den PC auf sieben DVDs

Digitale Version bringt dagegen 65 GByte auf die Waage

Am 14. April 2015 erscheint „Grand Theft Auto V“ („GTA V“) nach mehreren Verzögerungen für den PC. Die Version für die Sony Playstation 3 bzw. Microsoft Xbox 360 ist bereits seit 2013 zu haben. Letztes Jahr reichte Rockstar eine grafisch aufgewertete Portierung für die PS4 und Xbox One nach. Letztere führte natives 1080p, verdoppelte Sichtweite und eine neue Ego-Perspektive ein. Die PC-Version legt nach mit deutlich höheren Frameraten, nochmals verbesserter Grafik und Auflösungen von 4K und mehr. Nun sind erste Bilder der Retail-Version aufgetaucht, welche zeigen, dass das Game offenbar auf stolzen sieben DVDs ausgeliefert wird.

Anzeige

Der digitale Preload für „GTA V“ hat bereits begonnen und belegt bereits ca. 65 GByte auf der Festplatte. Demnach ist realistisch, dass das Spiel auf sieben DVDs in den stationären Handel kommen könnte. Wer also die reguläre Ladenversion erwirbt, um etwa die traditionelle Landkarte zu erhalten, wird zumindest bei der Installation erstmal am PC Discjockey spielen müssen.



Quelle: Reddit

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.