AMD im Juni mit zwei neuen Radeon?

Neues Fiji-Flaggschiff speziell für Virtual Reality

AMD stellt aktuellen Gerüchten zufolge vermutlich im Juni zwei neue Grafikkarten auf Basis der GPU „Fiji“ vor. Die Kollegen von Fudzilla wollen nun weitere Details erfahren haben und sprechen von einer Grafikkarte mit dem Codenamen „Fiji XT“ sowie einem weiteren Pendant „Fiji VR“. Letztere soll sich, wie der Name schon eröffnet, speziell auf Virtual-Reality-Anwendungen fokussieren und eine Dual-GPU-Lösung darstellen. Man rechnet mit deutlich mehr Leistung als bei der Nvidia GeForce GTX 980, aber einer Niederlage gegen die GTX Titan X.

Anzeige

Vorstellen könnte AMD seine neuen Grafikkarten auf der Computex 2015 im Juni. Die Fiji XT könnte am Markt dann als AMD Raden R9 390X Aufmerksamkeit erregen. Angeblich sei auch eine Variante mit Wasserkühlung direkt zum Start geplant. Vielleicht bringt AMD die Fiji VR dann offiziell als AMD Radeon R9 395 X2 auf den Markt. Die Strategie mit der Grafikkarte bewusst VR-Fans anzulocken, würde zu AMDs VR-Schnittstelle Liquid VR passen.

AMD selbst schweigt allerdings zu den Gerüchten um die beiden GPUs Fiji XT / VR und die vermeintlich darauf basierenden Grafikkarten.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.