LG enthüllt offiziell die G4 Stylus und G4c

Zwei neue Mittelklasse-Smartphones

Die Gerüchteküche behält einmal wieder recht: Das bereits durchgesickerte LG G4c, eine kompaktere Edition des LG G4, wurde nun offiziell vom südkoreanischen Hersteller angekündigt. Es handelt sich hier um ein Mittelklasse-Smartphone, mit einem Qualcomm Snapdragon 410 mit vier Kernen 1,2 GHz Takt sowie einem Display mit 5 Zoll und 1280 x 720 Bildpunkten. Zusätzlich stehen 1 GByte RAM und 8 GByte Speicherplatz, erweiterbar via microSD, zur Verfügung. Die Hauptkamera punktet mit 8 und die Webcam mit 5 Megapixeln. für den Akku ist eine Kapazität von 2540 mAh angesetzt.

Anzeige

Zeitgleich hat LG noch das G4 Stylus präsentiert. Dieses Smartphone bietet ähnlich die die Geräte der Reihe Samsung Galaxy Note einen Touchpen und spezielle Apps. LG setzt hier je nach LTE-Anbindung auf zwei verschiedene SoCs mit einmal 1,2 GHz Takt und vier Kernen und einmal 1,4 GHz Takt und acht Kernen. Der Bildschirm mit 5,7 Zoll löst mit 1280 x 720 Bildpunkten auf. Als Betriebssystem dient wie beim LG G4c Google Android 5.0. Während die Webcam 5 Megapixel bietet, variiert die Hauptkamera nach Modell: Das LG G4 Stylus mit 4G LTE bietet 13 Megapixel, während die 3G-Version sich mit 8 Megapixeln begnügt. Zu den restlichen Features zählen ein Akku mit 3000 mAh, GPS, NFC, Wi-Fi 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.1.

Die LG G4c und G4 Stylus sollen ab Juni in Europa erscheinen. Die Preise der Smartphones verschweigt LG noch.



Quelle: GSMArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.