„The Witcher 3“: Nvidia bringt Grafik-Guide

Wie man das beste aus seiner Hardware herauskitzelt

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat mit CD Projekt Red bereits während der Entwicklung des Spieles „The Witcher 3: Wild Hunt“ zusammengearbeitet. So unterstütze der just erschienene Triple-A-Blockbuster beispielsweise Nvidias proprietäre Techniken PhysX, Nvidia HairWorks und HBAO+ für verbesserte Ambient Occlusion. Klar, dass die genannten Effekte nur in Verbindung mit einer Nvidia GeForce exklusiv an PCs zu sehen sind. Jetzt hat Nvidia ergänzend einen Grafik-, Performance- und Tweaking-Guide veröffentlicht, um Zocker zu unterstützen, die bestmögliche Erfahrung aus „The Witcher 3: Wild Hunt“ herauszuholen.

Anzeige

Im Guide erläutert Nvidia geradezu erschöpfend, wie sich einzelne Einstellungen im Spiel auf die Performance und Bildqualität auswirken. Sehr eindruckvoll sind auch die Bildvergleiche mit und ohne HairWorks. Für das Spiel „The Witcher 3: Wild Hunt“ empfiehlt Nvidia zudem dringend den aktuellsten GeForce-Treiber 352.86. Wer Lust auf den Guide verspürt, findet ihn hier mit allen Informationen.

Quelle: Nvidia

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.