EVGA bringt GeForce GTX Titan X Hybrid

Grafikkarte mit geschlossener Wasserkühlung

EVGA hat seine neue Grafikkarte GeForce GTX Titan X Hybrid angekündigt. Es handelt sich um eine Version des Flaggschiffs Titan X mit ab Werk integrierter Wasserkühlung. Insgesamt halten die Temperaturen niedrig ein 120-mm-Radiator, eine Pumpe sowie ein Kühlblock mit Kupferbasis plus ein ergänzender Lüfter. Wer schon eine Titan X von EVGA besitzt, kann auch einfach ein entsprechendes Upgrade-Kit erwerben. Da es sich hier um eine geschlossene Plug-and-Play-Wasserkühlung handelt, entfallen Wartung und weitere, eigene Basteleien.

Anzeige

EVGA verspricht für die GPU Temperaturen von nur maximal 52° Celsisus, was deutlich Nvidias Angabe von 84° unterbietet. Die leistungsfähige Kühlung erlaubt dem Hersteller auch die Taktraten an der GeForce GTX Titan X Hybrid nach oben zu schrauben: 1152 / 1241 MHz sind es für die GPU, während man für den GDDR5-RAM den Referentzwert von effektiv 7 GHz beibehält. Nvidias Vorgaben für die GPU liegen eigentlich bei 1000 / 1075 MHz.

Die EVGA GeForce GTX Titan X Hybrid kostet im Handel 1349 Euro. Wer nur das Upgrade-Kit für die Kühlung benötigt, zahlt ca. 130 Euro.

Quelle: EVGA

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.