Apple iPhone 6S angeblich mit 1080p

Sogar 2K für das Apple iPhone 6S Plus

Die neuen Apple iPhone 6S und 6S Plus sollen im September 2015 auf den Markt kommen. Zulieferer behaupten nun, dass der Hersteller mit seinen neuen Smartphones auch neue Wege beschreite. Jedenfalls soll dies für die Display-Auflösungen gelten. Hier wolle Apple hinter der Android-Konkurrenz nicht mehr zurückstehen und visiere für das Apple iPhone 6S mit 4,7 Zoll eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten an. Das Apple iPhone 6S Plus soll gar 2560 x 1440 Bildpunkte auf 5,5 Zoll anlegen. Ob an diesen Meldungen etwas dran ist, ist aber natürlich offen.

Anzeige

Die aktuellen Apple iPhone 6S / 6S Plus lösen jeweils mit 1334 x 750 bzw. 1920 x 1080 Bildpunkten auf. Beide Modelle würden demnach, sollten sich die Gerüchte als wahr entpuppen, einen Sprung in der Auflösung und Pixeldichte erhalten.

Apple selbst enthält sich freilich zu den Gerüchten um die Apple iPhone 6S / 6S Plus eines Kommentares.

Quelle: RedmondPie

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.