YouTube zeigt erstes 8K-Video

Nötige Hardware dürfte aber Seltenheitswert haben

Während in den meisten Heimkinos Fernseher oder Beamer mit 1080p (1920 x 1080 Bildpunkte) ihren Dienst verrichten und das Kino gerade erst frisch bei 4K / Ultra HD (3840 x 2160 Bildpunkte) angekommen ist, steht seit einigen Tagen auf der Video-Plattform YouTube das erste Video in 8K bereit. Der Clip namens „Ghost Towns“ löst in der höchsten Qualitätsstufe mit 7680 × 4320 Pixeln alias 4320p auf. Gefilmt wurde das Video jedoch „nur“ mit einer Red Epic Dragon in 6K. Mehrere Videos wurden miteinander kombiniert, um am Ende die 8K-Auflösung ohne traditionelles Upscaling zu erreichen.

Anzeige

Dass jemand die nötige Hardware zuhause stehen hat, um den Clip nativ in 8K bzw. 4320p zu genießen, dürfte eher fraglich sein. So breiten sich selbst die ersten Fernseher mit Ultra HD aktuell nur zaghaft in deutschen Heimkinos aus. Trotzdem haben wir den 8K-Clip schon aufgrund seines Pioniergeistes hier eingebunden:

Quelle: Neumannfilms(YouTube)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.