Sony veröffentlicht Media-Player für die PS4

Kann Inhalte von der Festplatte oder USB-Datenträgern abspielen

Sony ließ auf seiner Pressekonferenz anlässlich der Spielemesse E3 in Los Angeles keine so großen Bomben platzen wie Microsoft. So glänzte beispielsweise ausgerechnet das Virtual-Reality-Headset Project Morpheus bei den Ankündigungen eher durch Abwesenheit. Stattdessen fokussierte Sony sich auf neue Spiele wie ein zeitexklusives Remake zu „Final Fantasy VII“ für die PS4 und einen neuen Media Player für die Konsole. Die App sollte bereits zum Download bereitstehen und kann sowohl Inhalte direkt von der Festplatte als auch von USB-Datenträgern oder Home-Servern abspielen.

Anzeige

Sony hat auch bereits eine Liste der Codecs bzw. Dateiformate veröffentlicht, welche der Media Player unterstützt. Was Videos betrifft, so zählen dazu MKV, AVI, MP4, MPEG-2-TS. Im Foto-Bereich sind JPEG, BMP und PNG kompatibel. Bei der Musikwiedergabe sind die Formate MP3 und AAC (M4A) geeignet.

Besitzer einer PS4 sollten im Homescreen bereits ein Symbol für den Media Player sehen, das bei Klick zum entsprechenden Download der App führt.


Quelle: Sony

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.