Lenovo wägt Retro-ThinkPad ab

Moderne Technik kombiniert mit klassischem Design

Lenovo denkt aktuell darüber nach seine ThinkPads, früher Produkte des Herstellers IBM, in einem Retro-Design anzubieten: Qietschbuntes Logo, üppige Tastatur mit sieben Reihen, blaue Enter-Taste und ein Format von 16:10. Auch zahlreiche Status-LEDs, Hardware-Lautstärkeregler und Gummi-Beschichtung würden ein derartiges Retro-ThinkPad zieren. „Würden“, da Lenovo die Entwicklung aktuell noch nicht begonnen hat, aber die Community aushorchen möchte. Sollte man auf ausreichend Interesse stoßen, könnte ein derartiges Notebook mit 14 Zoll Diagonale und 18 mm Dicke tatsächlich in die Entwicklung gehen.

Anzeige

Der Lenovo-Mitarbeiter David Hill hat im Blog des Unternehmens zahlreiche Konzept-Renderings veröffentlicht, um potentiellen Käufern zu zeigen, was sie erwarten könnte (siehe Bilder). Gleichzeitig betont Hill, dass es sich aktuell nur um eine Idee handele und er nicht versprechen könne, das ein Lenovo ThinkPad im Oldschool-Design wirklich in Entwicklung gehen werde. Es hänge von den Rückmeldungen aus der Community ab, was der nächste Schritt sein werde.






Quelle: Lenovo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.