Apple iPad Pro kommt

Teures iPad mit 12,9''-Display und 64 oder 128 GByte Speicher

Heute wird Apple auf einer Veranstaltung eine Reihe neuer Produkte vorstellen und dazu gehört wie berichtet auch das neue iPad Pro. Im Vorfeld sind weitere Informationen aufgetaucht. Im Gegensatz zu bisherigen iPads, die man schon mit 16 GByte Speicher bekommen konnte, verzichtet Apple beim 12,9 großen iPad Pro auf günstigere Modelle und bietet nur 64 und 128 GByte an.

Anzeige

Das iPad Pro soll als erstes Apple-Produkt mit iOS 9.1 ausgeliefert werden und wird wie die bisherigen Modelle mit LTE ausgestattet sein. Preislich will sich Apple angeblich an den aktuellen MacBooks orientieren, so dass man hier mit Preisen oberhalb von 1000 Euro rechnen muss.
Durch den 12,9 Zoll großen Bildschirm kann man im horizontalen Betrieb zwei Apps in voller Größe nebeneinander laufen lassen. Basis des iPad Pro wird ein A9X Prozessor sein, der angeblich deutlich schneller ist der A8X des iPad Air 2. Außerdem gibt es vier Stereo-Lautsprecher und einen einzelnen Lightning-Anschluss.
Das Apple iPad Pro soll zunächst in den Farben Gold, Silber und „Space Grey“ auf den Markt kommen. Die Verfügbarkeit könnte sich allerdings noch etwas hinziehen. Zwar soll es heute vorgestellt werden und man soll es auch ab dem nächsten Monat vorbestellen können, aber die Auslieferung wird erst im November beginnen. Manche befürchten sogar Ende November, so dass es bis Dezember dauern kann, bis die ersten Apple iPad Pro in Deutschland aufschlagen.

Quelle: 9to5mac

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.