Windows 10: Kometenhafter Aufstieg hat ein Ende

Wachstum fällt im September stark ab

Microsoft Windows 10 startete mit beeindruckenden Zahlen. Kein Wunder, dass Microsoft rasch dabei war Presse und Kunden über die schwindelerregend hohen Aktivierungszahlen zu informieren. Im August erreichte Windows 10 schnell unter den allgemein verwendeten Windows-Betriebssystemen insgesamt einen Marktanteil von 5,21 % und überholte damit bereits Windows 8 – nicht aber Version 8.1. Diese Zahlen nennen uns jedenfalls die Analysten von NetmarketShare. Laut ihnen sei der kometenhafte Aufstieg von Windows 10 aber bereits im September 2015 stark abgebremst worden: Hier stiegen die Anteile nur noch um 1,42 % an – auf 6,63 % insgesamt.

Anzeige

Windows 8 erlebte komischerweise einen Anstieg von 2,56 auf 2,6 %. Dagegen fielen die Marktanteile von Windows 8.1 auf 10,72 %. Zuvor waren es 11,39 %. Auch die Anteile von Windows 7 fallen: Sie lagen noch im August bei 57,67 % und pendelten sich im September schließlich bei 56,53 % ein. Windows XP blieb ebenfalls fast konstant und landete bei 12,14 % – ein sanfter Fall von zuvor 12,21 %.

Somit erlebte Windows 10 zwar im August einen rasanten Aufschwung, das Wachstum baut aber bereits wieder stark ab. Diejenigen, die auf das OS umsteigen wollten, haben offenbar nun den Schritt getan. Windows 7 scheint sich dagegen zum „neuen XP“ zu entwickeln, was Microsoft weniger gut in den Kram passen dürfte.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.