Nvidia GeForce 358.50 WHQL

Neuer ''Game Ready'' Grafiktreiber für ''Star Wars: Battlefront''

Nvidia hat gestern mit dem GeForce 358.50 einen neuen Grafiktreiber für alle Grafikkarten ab der GeForce 400 Serie veröffentlicht. Dieser von Microsoft WHQL-zertifizierte Treiber behebt nicht nur Fehler und unterstützt die letzten OpenGL-Extensions, sondern ist laut Nvidia speziell auf das neue Spiel Star Wars: Battlefront zugeschnitten.

Anzeige

Der GeForce 358.50 soll nach Angaben von Nvidia sicher stellen, dass Besitzer von GeForce Grafikkarten das „bestmögliche Spielerlebnis“ mit diesem neuem Game bekommen. „Star Wars: Battlefront“ wurde gerade als Beta-Version für die Öffentlichkeit freigegeben und Interessenten sei dafür der neue Grafiktreiber empfohlen.

Weitere Neuerungen des GeForce 358.50 Treibers sind u.a.:

  • Windows 10
    • SLI-Unterstützung für ShadowPlay und GameStream
    • Stereo-Unterstützung für DirectX 12 SLI und 3D Surround
  • Control Panel:
    Neue Einstellungsmöglichkeit für Optimus Notebooks, um zwischen CPU-integrierter Grafik und Nvidia GPU umzuschalten
  • Neue bzw. aktualisierte SLI-Profile für die Spiele „Layers of Fear“, „Miscreated“, „Trainz: A New Era“, „Zui Zhong Bing Qi“ unter DirectX 11
  • Neue bzw. aktualisierte 3D Vision Profile für die Spiele „The Moonlight Blade“, „The Park“, „Warhammer: End Times – Vermintide“

Den Download der GeForce 358.50 WHQL Grafiktreiber gibt es direkt bei Nvidia.

Star Wars Battlefront
Star Wars Battlefront
Star Wars Battlefront
Star Wars Battlefront
Star Wars Battlefront

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.